♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥


22. April 2015

Lentz ein Antikbärchen



Lentz, ein Antikbärchen


Hallo ihrLieben, ich möchte euch heute meinen neusten Bären zeigen. Lentz, ist aus einem über 100 Jahre alten Polsterstoff gefertigt . Gestopft habe ich ihn, nach einer alter Methode, mit Holzwolle. Um ihm den beabsichtigten antiken Charm zu geben, wurde er von mir liebevoll bearbeitet. Lentz ist 27 cm groß und hat bewegliche Gelenke. Lentz möchte sich nach einem " Fotoshooting" , selber vorstellen. 


Hallo ich bin der Lentz und freue mich euch ein paar Bilder von mir zu zeigen.









Mein Pelz ist aus uraltem Polsterstoff, der einige Schmutzflecken aufweist.....





....da meine Bärenmama Knöpfe liebt, dürfen sie auch bei mir nicht fehlen.





.und noch ein Knopf. 

Ein Seidenband wurde solange " bearbeitet " bis es so richtig alt wirkt.





Einige Stellen sind geflickt, da schon die Holzwolle rausguckt.






Einen hübschen alten Schlüssel konnte ich abluchsen.







Ok, mein Rücken hat schon recht gelitten.....






....auch mein Ohr hat einiges mitgemacht....






....sogar eine kleine Sicherheitsnadel hab ich im Ohr . Keine Sorge tut nicht weh und mir gefällt es .









Seht ihr meinen Buckel ? Der ist noch recht gut in Form, was für einen Bären sehr wichtig ist .









Eine Tatze wude aus einem alten Brokatdeckchen genäht. Hübsch gell :-) 







So nun lehne ich mich ins Kissen zurück, so ein Fotoshooting kann ganz schön anstrengend sein.









17. April 2015

Camillo unser Katerchen





Wir haben Zuwachs bekommen 




Camillo ein kleiner Kater ( 1 Jahr ) aus dem Tierheim , hat bei uns ein zu Hause gefunden. Er ist am 21. März dieses Jahr bei uns im Binsfeld/ Naherholungsgebiet als wildes Kätzchen gefunden worden. Nach Impfungen und Co. , sollte er wieder ausgewildert werden, da er erst nicht als Vermittlungsfähig galt. Da er jedoch Menschen gegenüber zutraulich wurde, sollte er als Freigänger vermittelt werde. Es hieß er sei sehr ruhig, schüchtern, spielt nicht und versteht sich nicht so mit Kindern, Im Tierheim ging er sofort auf unsere Tochter Luna (10) zu, Liebe auf dem ersten Blick. Auch wir hatten uns in das kleine Kerlchen verguckt. Er durfte zu uns -freu ! Von wegen ruhig, nicht spielen ect. . Er geht ab wie Schmidts Katze. Camillo fühlt sich total wohl bei uns. Klar merkt man seinen Drang nach Freiheit. Doch ein Weilchen muss er noch warten, dass er nach Draußen kann. Unsere andere Katze Nelly, ist nun erstmal stinkig, was sich noch geben wird. Sie muss halt zeigen, wer das sagen hat. Außerdem können sie sich bei uns ja aus dem Weg gehen. 








Fertig Frauchen ? Will weiter spielen . 








Mir wurd gesagt , Frauchen liebt Shabby. Hab schon ganz tolle Plätzchen entdeckt .





Puh, schon wieder in die Linse grinsen .





Wenn das man nicht Shabby ist . 





Relaxen ist angesagt.






4. April 2015

Nadelkissen White Bird


Nadelkissen White Bird 

Aus weißen Leien habe ich ein Nadelkissen genäht, bezogen mit einem uraltem Spitzendeckchen. Verziert mit alten Knöpfen, einem grünen Kränzchen, einer Perlenspitze und einer selbstgemachten Perlennadel. Das Nadelkissen ruht auf einem silbernen altem Milchkännchen. Auf all dem hat sich ein weißes kleines Vögelchen niedergelassen. Es ist aus Viskose genäht und mit hübscher Spitze verziert. Dieses außergewöhnliche Nadelkissen ist nun flügge geworden und auf Reisen gegangen. Eine liebe Facebookfreundin, aus einer Shabbygruppe, hat sich drin verliebt :-)  





























Elegant Rose