♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥


25. Oktober 2013

Marcy stellt sich vor





Einige werden Marcy schon im Facebook gesehen haben, 

möchte sie doch auch gerne hier vorstellen.

Marcy ist ein süßes romantisches Bärchen aus Antik - Mohair im 

Rostton.






Ein Spitzenband mit Röschen ziert ihren Kopf. 

Ist der Augenaufschlag nicht hinreißend ?










An was sie wohl gerade denkt ? 

♥ Total verträumter Blick ♥









Ein Kettchen aus kleinen Perlen und einem alten Zifferblatt 

unterstreicht den antiken Charm.










Ihr Bäuchlein ist gefüllt mit feinem Edelstahlgranulat.








Mein Teddy träume fein

kannst nun im Teddy Traumland sein 















24. Oktober 2013

Frauschen und die Deiwwelsmilch




Wo bleibt nur immer die Zeit ? Einen Monat ist es her mit meinem letzten Post. Waren in den letzten Wochen doch ziemlich eingespannt mit dem renovieren unseres Wohn und Esszimmers. Die viele Arbeit hat sich gelohnt. Ein paar Kleinigkeiten müssen noch gemacht werden, und dann werden Bilder gemacht . Leider geht es mir auch  gesundheitlich nicht so gut. Zum Glück haben kreative Menschen viel Schönes um sich und immer etwas zum ablenken. 

 
Letzte Woche haben mein Mann und ich 2 Tage wieder als Komparsen gearbeitet. Derzeit wird bei uns in der Pfalz in Bad Dürkheim und Umgebung, die Krimikomödie Frauschen und die Deiwwelsmilch mit Daniela Katzenberger in der Hauptrolle gedreht. Es waren 2 tolle Drehtage unter der Leitung von Regisseur Thomas Bohn und seinem Team. Geschrieben hat das Buch Holger Badura, ein Exilpfälzer aus einem Nachbarort wo mein Mann herkommt . Entgegen der vielen negativen Kritik, hat Daniela ihre Rolle, das was ich sehen konnte, sehr gut gemeistert. Sie kam sehr sympatisch rüber. 


Wiedersehen mit einem Kollegen. Rechts ist mein Schatz. 






Kleines Minipäuschen, bis es wieder heißt :

" Ruhe !"

" Ton an ! "

" Wir drehen !  "

 "Und Bitte ! " 





Ein hervorragendes Catering gab es dort. 








Warten an der Basis auf den Einsatz mit netten Komparsenkollegen. Pausen hatten wir selten, sind von 10.00 Uhr - 18.00 Uhr fast nur am Dreh gewesen. 




















22. September 2013

Schon wieder Knöpfe ♥




Ich kann es nicht lassen in meinen vielen alten Knöpfen zu wühlen und mich dabei zu  inspirieren . Genauso liebe ich Spitzen und alte Uhrwerkteile. 

Diesmal ist es ein Armband im Shabby Steampunk Style. 










Viele alte Knöpfe schmücken zwei aufeinandergenähte elastische Spitzen. Perlen jeglicher Art, Uhrwerkteilchen und andere feine Kinkerlitzchen haben sich dazugesellt. 












Ein rostiges Schlüsselchen mit Schleifchen und Minizahnrädchen vollenden das Schmuckstück. Es ist nicht nur ein Schmuckstück, sondern wärmt auch gleichzeitig zarte Frauengelenke. 

 








15. September 2013

BlogHop...... Ich liebe Knöpfe




BlogHop ist heute angesagt, und ich hab mich verspätet SORRY ! Wir renovieren unser Wohnzimmer und . . . . na ja ihr wisst wie sowas abläuft.  Nachdem ich von einem interessanten Blog bei Silke  gekommen bin und euch meinen  " BlogHopKnopfBeitrag"  zeige . . . . . .

Auf elastischer Spitze/Strumpfband, habe ich alte Knöpfe genäht und so wieder ein romantisches Shabby Armband geschaffen. Ich liebe es in alten Knöpfen zu wühlen und sie irgendwann ihrer Bestimmung zu übergeben. 














....geht es weiter zu Katrin . . . . . . . . und ich helfe weiter beim Möbelaufbau. Oh ich freu mich schon auf unser neues Wohnzimmer. Zeige euch dann Bildis. Einen schönen Sonntag noch. 


11. September 2013

Millie


Eine zauberhafte pink Lady ist mir von der Nadel gehüpft.





Beim Eier färben zu Ostern, kam Luna und mir die Idee mit  restlicher Farbe ein Stöffchen einzufärben. 










Und nun endlich ist es zum Einsatz gekommen. 
Millie ihr Bäuchlein ist mit feinem Stahlgranulat gefüllt, so das sie sich wunderbar fassen lässt und überall gut platziert werden kann. Einige Stellen waren  " reperaturbedürftig " und wurden mit Flicken, Knöpfen und Stichen bearbeitet. Stolz trägt sie ihr Schleifchen auf dem Kopf. 





















28. Juni 2013

♥ Für Mama ♥









Ja liebe Mama, da haben wir uns gefreut uns zu den Sommerferien wieder zu sehen und dann . . . .

Ich weiß das es Dir dort wo du nun bist besser geht . Kein Leiden und kein Schmerz mehr. Vergessen werden wir nie Deinen Humor den Du stets bewahrt hast. Klaus hat sich schon immer auf deine neuen Witze gefreut. Ebenso waren wir jedesmal gespannt auf  Deine selbst geschriebenen Gedichte zu jedem Geburtstag. 

Letzten Freitag haben wir alle die dich lieb hatten, zusammen gesessen und uns an Ereignisse mit dir erinnert. So manche Träne ist dabei gelaufen, aber auch sehr oft ein Lächeln über die Gesichter. 










♥ Pass auf uns Mädels hier unten auf  ♥






11. Juni 2013

Etwas Süßes....




....... jedoch nicht zum Anbeißen. Piksen, ja das ist erlaubt. Bevor ich meine Arbeiten hier oder im Fb zeige, sehen sie , außer meiner Familie, die Kinder in der Schule. Sie sind meine besten und ehrlichsten Kritiker. Und meist kommen dann Ideen, wie das eine oder andere auch in Kinderhänden umgesetzt werden kann. Ich war ganz erstaunt das dieses Nadelkissen vielen Jungs gefallen hat. Lustig fand ich es, das einige Kinder daran gerochen haben oder fragten ob es essbar sei. Und sie wollen am liebsten auch so eins machen, unbedingt mit Rosen. Ich habe aus Filz einen Prototypen mit einfachen Stichen per Hand genäht, was für die Kinder 2. Klasse recht gut nachzuarbeiten ist. Wenn wir sie fertig haben zeige ich sie euch.

Vor einigen Tagen habe ich eine kleine alte Blechdose von Ackermann in meinem Fundus entdeckt, ( was man doch alles so hat ) mit Stopfgarn in allen Farben und 2 kleinen Holzgarnrollen von ca. 2 cm. 
Eine davon sitzt nun ganz stolz auf dem süßen Teilchen, endlich wieder bewundert werden.
Klitzekleine Knöpfchen, die ich von einem Stück Stoff abgeschnitten habe,der Stoff ist mir regelrecht zerfallen, baumeln nun zufrieden von der rostigen Sicherheitsnadel herab. 

















Kleine Röschen müssen bei mir immer blühen. 


















10. Juni 2013

♥ Herziges ♥



In den letzten Tagen sind ein paar Herzen von meiner Nähma gehüpft und mit alten Knöpfen, Spitzen und anderen Schätzen verziert worden.























































Ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche.
 Meine Gedanken sind besonders bei den vom Hochwasser Betroffenen. Bewundernswert finde ich den Zusammenhalt und die Solidarität die in den letzten Tagen immer wieder zu sehen und hören war. Ich bin stolz auf unsere jungen Leute , denen man oft Unrecht tut, nur Freizeit, Internet und Handy im Kopf zu haben. Das soziale Netzwerke auch positives bewirken können hat sich anhand der viele vielen freiwilligen Helfern gezeigt. 


25. Mai 2013

Flaschen Post




Heute habe ich, zwischen gemütlich Frühstücken, Kind* durch die Badewanne ziehn und fein machen für einen Kindergeburtstag , Geschenk mal wieder " rechtzeitig " eingepackt, mich ein bisschen aufgebrezelt und mit meinem Schatz in aller Ruhe den Wochenendeinkauf erledigen, dann schnell zu Hause weggeräumt, Kind auch wieder da, und ein lecker Chinesiches Essen gezaubert um dann pünktlich zum Fußball vor dem Fernseher zu sitzen und die Daumen zu drücken . . . . . 



 Ein Fläschchen mit alter Klöppelspitze und allerlei Kostbarkeiten verschönert 









Omas Perlmuttknöpfe mit kleinen Perlen 











 ein alter Schlüssel .... wer weiß was er alles so erzählen kann, wenn er dürfte 
















Ein Schmetterling im Edelrostlook 
















 Schlüsselchen mit Vergangenheit 















 Perlmut und Perlen
















Collage und Antikbild 






















* Ja, es gibt noch 3 Große, aber die stehen schon bzw. fast auf eigenen Füßen. Ok, manchmal sind wir auch noch wichtig - breit grins. 

19. Mai 2013

Frohe Pfingsten ♥








Wünsche euch noch ein schönes Pfingstwochenende. Leider spielt das Wetter nicht so mit wie man sich es wünscht. Wir haben, was sonst in der Pfalz nicht üblich ist, Pfingstferien. So habe ich nächste Woche Zeit mich der Gartenarbeit zu widmen. Gestern und auch letzte Woche haben wir schon ordentlich im Garten gewerkelt. Leider hat es unsere 2 recht alten und großen Buchsbäume auch erwischt. Die  Zünslerraupen hatten die Beiden schon so in Beschlag genommen, das es nichts mehr zu retten gab. Schön ist es, das unser kleines Gemüsebeet fleißig wächst und gedeiht.  2 alte Zinkwannen habe ich je mit Kräutern und Steingewächsen bepflanzt. Unser Garten ist nicht unbedingt ein perfekt angelegter Garten, wo jedes Grashalm sorgfältig mit der Schere angeglichen wird. Er ist eher urwüchsig und naturbelassen mit etwas Nachhilfe. Ein Garten zum "Wohlfühlenauchmalüberdenrasenlaufen-inbüscheversteckenundballspielendürfen".


Und am Bären nähen bin ich natürlich auch fleißig. Am 9.6. und 15.6. u. 16.6. sind Ausstellungen. Ein Auftragsbärchen zur Geburt ist auch fast fertig. 


Hier ein paar Gartenimpressionen für euch. 













































Elegant Rose